Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2012 angezeigt.

Jugend 16 männlich

Einen schweren Stand hatten unsere 16er an ihrem letzten Spieltag der Saison. Gegen die körperlich überlegenen Gegner aus Schweinfurt/Oberndorf und Elsenfeld konnte man nicht viel ausrichten. Lediglich gegen Oberndorf war ein Satzgewinn drin, während gegen Elsenfeld nichts zu holen war. Somit beenden unsere Jungs die gemischte U16/U18 Runde auf dem 4. Platz.

Jugend 14 männlich

Krankheitsbedingt konnte unser männliche Jugend bis 14 nur zu viert bei ihrem Heimspieltag antreten. Dennoch trat man dem ersten Gegner aus Schweinfurt-Oberndorf furchtlos entgegen. Coach Sebastian Maier gab eine klare Taktik vor, mit der die Schwachstellen der Gegner konsequent ausgenutzt wurden. Diese trug gut Früchte, so dass das Spiel mit einem klaren 2:0 gewonnen wurde.
Ein an Spannung kaum zu überbietendes Spiel zeigten die vier Jungs im zweiten Spiel gegen den TSV Schwebheim/Heidenfeld. Schon zu Beginn geriet man in einen deutlichen Rückstand, dem man bis zum 3:9 hinterherlief. Plötzlich war der Kampfgeist geweckt und es folgte eine packende Aufholjagd. Nur durch Pech verlor man den ersten Satz mit einem knappen 9:11. Nun legten die Jungs los wie die Feuerwehr und konnten sich ihrerseits einen kleinen Vorsprung herausspielen. Ebenso knapp wie in Satz 1 lautete das Ergebnis: 11:9 allerdings mit dem TVH als Sieger. Im Entscheidungssatz gab es dann kein Halten mehr, so dass die jun…

Frohe Weihnachten

Die Faustballer des TV Haibach wünschen allen Sportlern, Freunden, Sponsoren und Gönnern ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr 2013.
Wir freuen uns darauf Euch Alle im neuen Jahr wieder zu sehen!

Jagertee 2013

Alle Jahre wieder, laden die Faustballer des TV Haibach zu unserem Jagertee in Paul`s Hütte ein. Wir treffen uns am Samstag, den 05. Januar 2013 um 18.30 Uhr bei Fa. Dorn und wandern ein kleines Stück.
Bitte meldet Euch bis zum 02. Januar 2013 bei Gertrud oder Manuel an und teilt mit, ob Ihr etwas zum Essen mitbringen möchtet.

Berichte

Landesliga Nord Frauen. TV Haibach – TV 1860 Fürth 3:0 (11:8, 11:6, 11:9) – TV Elsava Elsenfeld 3:1 (11:3, 10:12, 11:8, 11:6)

Am Heimspieltag kam der TV Haibach gegen die Mittelfranken schwer ins Spiel. Doch durch gute Angriffsschläge von Ariane Först konnte der erste Satz gewonnen werden. Im darauffolgenden zweiten Satz schaffte es der TVH sich von Beginn an abzusetzen. Die Abwehr funktionierte besser uns so konnte eine 2:0 Führung herausgespielt werden. Jetzt sollte der Sieg im dritten Satz her. Leider ließ die Konzentration auf Seiten der Haibacher wieder etwas nach. So fanden die Fürther ins Spiel zurück und konnten sich lang mit zwei Punkten absetzten. Nadine Noack setzte die Abwehr des TVF mit ihren Aufschlägen stark unter Druck und erzielte dadurch den Ausgleich. Der TV Haibach ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen und gewann knapp mit 11:9.

Im Derby gegen Elsenfeld konnte die Mannschaft des TVH den nur zu viert spielenden Elsenfeldern ihr Spiel aufdrängen und gew…

U14 weiblich sicherte sich 2 Punkte

Am Samstag steigerte sich die Mannschaft des TV Haibach beim Spieltag in Seligenstdt von Spiel zu Spiel. Im Ersten Spiel gegen den TV Laufach klappte das zusammen Spiel noch nicht so ging das Spiel schnell mit 2:0 an Laufach. Auch im zweiten Spiel gegen den Gastgeber klappte im ersten Satz nichts. Die TGS gewann leicht mit 11:2. So wollte sich das Team um Spielführein Maren Röhl nicht verkaufen und zeigte im zweiten Satz was in Ihnen steckt. Die Seligenstädter wussten nicht wie ihnen geschah und gaben den Satz an die Haibacher ab. Mit der neu gewonnen Motivation ging es in den dritte Satz. Leider schlichen sich da wieder zu veile Eigenfehler ein und der TVH musste auch dieses Spiel abgeben. Im dritten Spiel gegen den TV Segnitz machte Abwehrspielerin Julia Rickert die Ansage :" Das Spiel…

4 Punkte am Heimspieltag gesichert

Am Heimspieltag kam der TV Haibach gegen die Mittelfranken schwer ins Spiel. Doch durch gute Angriffsschläge von Ariane Först konnte der erste Satz gewonnen werden. Im darauffolgenden zweiten Satz schaffte es der TVH sich von Beginn an abzusetzen. Die Abwehr funktionierte besser uns so konnte eine 2:0 Führung herausgespielt werden. Jetzt sollte der Sieg im dritten Satz her. Leider ließ die Konzentration auf Seiten der Haibacher wieder etwas nach. So fanden die Fürther ins Spiel zurück und konnten sich lang mit zwei Punkten absetzten. Nadine Noack setzte die Abwehr des TVF mit ihren Aufschlägen stark unter Druck und erzielte dadurch den Ausgleich. Der TV Haibach ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen und gewann knapp mit 11:9.
Im Derby gegen Elsenfeld konnte die Mannschaft …

Männer chancenlos

Bayernliga Männer: TV Haibach - TG Landshut 1:3 (4:11, 7:11, 13:11, 2:11); - MTV Rosenheim II 0:3 (3:11, 4:11, 6:11).
Wenig zu holen war in Landshut für den dezimierten Haibacher Kader. Der TVH begann konzentriert, verlor aber gegen Ende der ersten beiden Sätzen jeweils den Faden und lag somit rasch mit zwei Sätzen im Hintertreffen. Im dritten Satz drehte Haibach auf, ging mit 7:3 in Führung und entschied den Durchgang für sich. "Im letzten Satz sind wir ganz schön unter die Räder gekommen. Uns haben einfach die nötigen Alternativen gefehlt," erklärt Coach Manuel Difour. Gegen an diesem Tag stark aufspielende Rosenheimer war kein Gras gewachsen. Chancenlos musste der TVH hier eine 0:3 Niederlage über sich ergehen lassen. "Wir haben jetzt bis 13. Januar Zeit, um einige Verletzungen auszukurieren. 2013 starten wir dann nochmal durch, und setzen alles daran den Klassenerhalt zu sichern," gibt Stephan Sommer die Marschrichtung vor.

Vorbericht Bayernliga Herren

Unsere Männer sind am Wochenende in Landshut zu Gast. Dort erwarten sie der Tabellenführer aus Rosenheim, sowie die Gastgeber und Zweitplatzierten aus Landshut. Das dürfte eine schwierige Aufgabe werden von diesem Spieltag mit Punkten nach Hause zu fahren, dennoch wird man nichts unversucht lassen, denn schon in der Hinrunde war man keinesfalls chancenlos.

Vorschau

U 14 weiblich: Samstag, den 8.12.2012 um 13:30 Uhr in Seligenstadt.
Die Abfahrtzeit wird im Training festgelegt.
Frauen I: Sonntag, den 9.12.2012 Heimspieltag in der Halle "Am Hohen Kreuz" Spielbeginn 10:00 Uhr
Männer I: Sonntag, den 9.12.2012 um 11:00 Uhr in Landshut.
Männer II: Sonntag, den 9.12.2012 um 8:30 Uhr in Dittelbrunn. Achtung: Spielbeginn wurde vorverlegt.

Weihnachtsfeier

Unsere diesjährige Jahresabschlussfeier fand am vergangenen Sonntag statt. Nach einer gemeinsamen Wanderung durch eine wunderbare Winterlandschaft, gab es in der TV Turnhalle für alle das passende Getränk zum aufwärmen. Zu Kaffee oder Glühwein ließen wir uns die von den Müttern gebackenen Kuchen schmecken. Unter den Gästen waren der Ehrenvorsitzende des BTSV-Kreises Aschaffenburg, Peter Gunkel und unser TV Vorstand, Andreas Zenglein.

„Ich komme immer gerne zur Faustball Familie“, sagte Andreas Zenglein in einem kleinen Jahresrückblick. Er bedankte sich herzlich bei seinen Faustballern für die verschiedenen Aktivitäten im Jahresablauf, die eine Bereicherung im Vereinsleben seien.

Danach wurden die Spieler der Buben U 10 für ihren Bezirksmeistertitel geehrt und erhielten ein kleines Geschenk. Ebenfalls geehrt wurde die zweite Frauenmannschaft, die in der Feldrunde erster Bezirksmeister wurde.

Eine besondere Ehrung erhielten Markus Rückert und Steffen Reichel für 150 geleistete Spiele für d…

Bayernliga Herren

Äußerst spannende Spiele bekamen die Zuschauer in Haibach geboten. Im ersten Spiel kam es zum Derby zwischen Damm und Gastgeber Haibach. In einem offenen Schlagabtausch konnte zunächst jede Mannschaft einen Satz für sich verbuchen. Haibach stellte um und dominierte den dritten Satz und zog auch zu Beginn des Vierten davon. Doch Damm gab sich nicht geschlagen, wehrte zwei Matchbälle der Haibacher ab und holte sich den Satzgewinn. Auch der Entscheidungssatz war bis zum 7:7 völlig offen, ehe der TVH eine Serie startete und den Sieg für sich verbuchen konnte. Gegen Veitsbronn dominierten die "Hawischer" die ersten beiden Sätze, auch wenn beide nur denkbar knapp an den Gastgeber gingen. Doch der ASV schlug zurück und glich nach Sätzen aus. Als beim TVH auch noch Verletzungspech hinzu kam, zogen die Mittelfranken davon und sicherten sich die Punkte. Auch die dritte Partie geizte nicht mit Höhepunkten. Nach Pech im ersten Satz spielte Damm seine Erfahrung aus und glich zwei mal nac…