Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom November, 2011 angezeigt.

Minis bis 12 männlich

Weitaus erfolgreicher waren unsere Jungs. Bei ihrem ersten Spieltag in Frammersbach konnten sie 2 von 3 Spielen souverän gewinnen. Lediglich gegen die körperlich überlegenen Gegner aus Segnitz musste man sich in einem knappen Match geschlagen geben. Auf die Leistung kann man weiterhin aufbauen. Herzlichen Glückwunsch!

Frauen kämpften, konnten aber leider keine Punkte holen

2. Bundesliga Süd Frauen: TV Haibach – TG Landshut 0:3 (9:11, 8:11, 5:11) – TSV Gärtringen 2:3 (11:9, 10:12, 11:9, 6:11, 4:11)
Am ersten Heimspieltag der Haibacher Frauen mussten alle 4 Punkte abgegeben werden.
Im Auftaktspiel stand der TV Haibach der TG Landshut gegenüber. Der TV kam gut ins Spiel und konnte mit 3:0 in Führung gehen. Die Landshuter setzten aber nach, und so wurde in Satz eins um jeden Ball gekämpft. Beim Stand von 9:9 konnte die TG mit zwei Punkten in Folge den Satz gewinnen. Im zweiten Satz setzten sich die Niederbayern mit 3:0 ab. Diesmal kämpfte sich der TVH wider ran, konnte aber nie die TG Führung ernsthaft in Gefahr bringen. So ging Satz zwei auch an die TGL. Im dritten Satz konnten die Landshuter wieder mit 3:0 in Führung gehen. Der TV gab noch mal alles und konnte mit 4 Punkten in Folge die Führung übernehmen. Die erkämpfte Führung gab dem Team jedoch nicht die erhoffte Sicherheit, denn Landshut zog auf 9:4 davon. Diese Führung gaben sie auch nicht mehr ab. Am …

Männer mit Leistungssteigerung, aber weiter ohne Punkte!

Bilder vom Spieltag: http://www.ellenrieder.org/spieltag26112011/ - Ein herzliches Dankeschön an unseren Sportfreund Markus Ellenrieder.
2. Bundesliga Süd, Männer; TV Haibach – TV Waldrennach 2:3 (11:4, 7:11, 3:11, 15:13, 11:13), - NLV Vaihingen 1:3 (4:11, 11:7, 9:11, 5:11).
Ein extrem spannendes, aber wieder enttäuschendes Wochenende liegt hinter den Haibacher Männern. Im Auftaktspiel gegen den TV Waldrennach legte der TVH einen furiosen Auftakt hin. „Von der ersten Ballannahme, über das Zuspiel bis hin zum Rückschlag hat im ersten Satz alles gepasst. Schade, dass wir diese sichere Spielweise nicht über die volle Distanz zeigen konnten,“ ärgert sich Abwehrspieler Manuel Difour. Zu Beginn des zweiten Satzes konnten die Haibacher zwar noch gut mithalten, mussten den Feldmeister dann aber davon ziehen lassen und verloren die Sätze Zwei und Drei. Als die „Hawischer“ nach einer furiosen Aufholjagd von 6:9 zum 15:13 Satzgewinn umstellen konnte, schien sich das Blatt gewendet zu haben. „Wir w…

Faustball Weihnachtsfeier

Am Sonntag, den 4. Dezember 2011 findet ab 14.30 Uhr in der TV Turnhalle unsere Weihnachstfeier statt. Hierzu sind alle Aktiven mit Partnern, alle Kinder mit Eltern und Geschwistern sowie Freunde und Gönner unserer Abteilung herzlich eingeladen.
Bitte gebt uns bis zum 25.11.2011 eine Rückmeldung, ob Ihr und mit wie vielen Personen Ihr daran teilnehmt.

Heimspiel-Auftakt für Bundesliga-Männer

2. Bundesliga Süd Männer: Samstag, 15 Uhr in der Sporthalle am Hohen Kreuz in Haibach: TV Haibach (0:8 Punkte / Platz 9) – TV Waldrennach (4:4 / Platz 5); - NLV Vaihingen (0:8 / Platz 8). Nach zwei erfolglosen Spieltagen kann der TVH endlich auf den Heimvorteil setzen. In der Sporthalle am Hohen Kreuz wollen die Haibacher ihre Pechsträhne endlich beenden und an die erfolgreiche Rückrunde der Feldsaison anknüpfen. In der ersten Tagespartie gilt es gegen den Feldmeister aus Waldrennach von der ersten Sekunde an hellwach zu sein. „Wir wissen, dass der TV eine sehr starke Abwehr hat. Wie die Angreifer in der Halle agieren, können wir leider nur erahnen. Wir hoffen aber auf ein ausgeglichenes Spiel,“ berichtet Zuspieler Sebastian Maier. Nur wenn die „Hawischer“ als Einheit auftreten, können sie das junge Waldrennacher Team bezwingen und die Punkte auf ihrem Konto gutschreiben. Als zweiter Gegner wartet an diesem Tag der ebenfalls noch punktlose NLV Vaihingen auf den TVH. In einem absoluten…

1. Heimspiel der Frauen am 27.11.2010

2.Bundesliga Süd Frauen. Sonntag 27.11.2010 11 Uhr in Haibach.
Am Sonntag fliegt das erste Mal in dieser Saison der Ball am Hohen Kreuz. Nachdem die Haibacher Frauen an den vergangenen Spieltagen je 2 Punkte geholt haben, soll natürlich auch vor heimischem Publikum ein Erfolg her.
In der ersten Partie muss der TV Haibach gegen die TG Landshut ran. Die TG spielt nun schon die 3. Saison in dieser Liga und hat somit dem einheimischen Team einiges an Erfahrung voraus. Mit 6:2 Punkten stehen sie derzeit auf dem 4. Tabellenplatz, gerade mal einen vor den Haibachern, die 4:4 Punkte aufweisen können. In diesem Spiel heißt es für den TVH sich nicht nervös machen zu lassen. „Wir müssen schnell zu unserm Spiel finden, um uns diese Punkte zu sichern!“ sagt Spielführerin Elena Först.
Im zweiten Spiel muss der TV Haibach gegen den TSV Gärtringen antreten. Gärtringen hat bis jetzt einen Traumstart hingelegt, mit 8:0 Punkten stehen sie auf dem 2. Tabellenplatz. Der TV Haibach muss durch eine kompakte Ma…

Bundesliga Frauen erkämpften sich einen ausgeglichenen Punktestand

Der TV Haibach kam gegen den TV Eibach gleich gut ins Spiel. Im Ersten Satz gelang es den Haibachern früh in Führung zu gehen und den Satz für sich zu entscheiden. Das gleiche Bild zeigte sich auch im darauf folgenden Satz. Allerdings konnte hier der TVH seine 3 Punkte Führung nicht halten und gab den Satz ab. In Satz drei und vier waren die Gastgeber das bessere Team. Mit ihren kurzen Bällen machten sie es den Haibachern schwer, ihr Spiel wieder zu finden. Der TV Haibach kämpfte bis zu Schluss, musste aber beide Sätze abgeben.
Nach dem für die Haibacher das erste Spiel verloren ging, sollte aber in der nächsten Partie gegen 1. Liga Absteiger Vaihingen/Enz mehr gehen.
Den Ersten Satz gegen die Schwaben geben die Haibacher recht früh ab und verloren schließlich 6:11. Nach einer kurzen Ansprache von Trainer Hans Difour wurde Satz zwei konzentrierter begonnen. Der TV Haibach kämpfte um jeden Ball und wurde am Ende mit den Satzgewinn belohnt. Im nachfolgenden Dritten Satz zeigte sich ein äh…

Bundesliga-Männer weiter ohne Sieg!

TV Haibach – TSV Grafenau 1:3 (4:11, 7:11, 11:2, 7:11), - TSV Dennach 2:3 (9:11, 11:2, 13:11, 4:11, 4:11). Die Pechsträhne der Haibacher Faustballer reißt nicht ab. Erneut kommt der TVH mit leeren Händen vom Auswärtsspieltag in Grafenau zurück. Den ersten Satz verschliefen Ehrhardt und Co. völlig, sodass es nach wenigen Minuten bereits 0:5 stand. Diesen Rückstand konnten die Einheimischen nicht mehr aufholen und gaben folgerichtig auch den zweiten Satz der Partie ab. Plötzlich tat sich etwas im Haibacher Lager und die Ansprache von Betreuer Bernd Sommer zeigte Wirkung. Absolut ballsicher und ohne Eigenfehler traten die „Hawischer“ im dritten Satz auf und so wurde der TSV mit 11:2 abgefertigt. Zunächst konnte der TVH den Aufwärtstrend noch bestätigen, beim Stand von 6:3 jedoch schlich sich im Angriff der Fehlerteufel ein und der Satz endete mit 7:11 zugunsten des Gastgebers. „Im dritten Satz haben wir endlich mal gezeigt, was wir können. In den anderen Sätzen haben wir aber wieder unglau…

Männer wollen die ersten Punkte

2.Bundesliga Süd Männer: Samstag 16 Uhr in Grafenau: TV Haibach (0:4 Punkte / Platz 9) – TSV Grafenau (4:0 / Platz 2), - TSV Dennach (0:0 / Platz 7). - Nach den enttäuschenden Leistungen des vergangenen Wochenendes wollen die Haibacher diese Woche voll angreifen. Daher haben sie im Montags-Training nach dem verkorksten Saison-Start hart an den Fehlern des Wochenendes gearbeitet. In der Auftaktpartie treffen Stadtmüller und Co. auf den Gastgeber aus Grafenau. Gegen das junge Stuttgarter Team, das in der Feldrunde 2010 zusammen mit dem TVH den Aufstieg in die 2. Bundesliga Süd schaffte, hielten sich die „Hawischer“ bisher schadlos. Doch diesmal stehen die Vorzeichen etwas anders. Während Grafenau Absteiger aus der 1. Liga Süd ist, spielt der TVH erstmals in der Hallenrunde zweitklassig. „Der TSV ist mit zwei Siegen in die Saison gestartet. Aber wir kennen das Team sehr gut und hoffen auch in der Halle mithalten zu können,“ berichtet Angreifer Valentin Ehrhardt. Im zweiten Match trifft d…

Durchwachsener Auftakt der 2. Frauengarde in der Bezirksliga

Sonntag, 07. November 2011

Beim 1. Spieltag in Haibach trafen die Mädels vom TV Haibach gleich auf den Titelfavouriten TV Elsenfeld 1.
Anfangs hielt man noch tapfer dagegen, doch durch gezielte Schläge der Hauptangreiferin, des TV Elsenfeld und zu vielen Eigenfehlern mussten sich die 2. Garde mit jeweils 6:11 und 7:11 geschlagen geben.
Doch dadurch ließ sich der TV Haibach nicht entmutigen. Gleich im Anschluss traf man auf das 2. Mädelsteam vom TV Elsenfeld.
Da klappte dann alles wie am Schnürchen, hier bot man den Zuschauern schöne und spannende Spielzüge, sodass die Haibacher Mädels das Spiel mit 11:5 und 11:7 für sich entscheiden konnten.
Durch Absage des DJK Stadelschwarzach, bestritt man noch am selbigen Tag das Rückspiel gegen den TV Elsenfeld 1.
Nun hatten die Mädels vom TV Haibach sich eine andere Taktik überlegt und so schien es, als hätte man doch Mittel und Wege gefunden den TV Elsenfeld 1 zu überlisten.
Nach einem knapp 8:11 verlorenem und 11:9 gewonnen Satz, sollte sich alles i…

Vorbericht 2. Bundesliga Frauen

2.Bundesliga Süd Frauen. Sonntag 13.11.2010 11 Uhr in Nürnberg/ OT Röthenbach.
Am Sonntag hängen die Trauben für die Frauen des TV Haibach ziemlich hoch. Mit Gastgeber Eibach steht der TVH einem frischen Aufsteiger der 1. Bundesliga Feld gegenüber. Hier muss der TV seine Nervosität vom vergangenen Wochenende von Beginn an unter Kontrolle haben. Der TV Eibach 03 wird es den Haibachern trotzdem schwer machen einen Satz zu gewinnen. Der zweite Gegner ist der TV Vaihingen/Enz. Dieser ist Absteiger der 1. Bundesliga Halle 2010/2011. Somit wird auch diese Partie schwer werden. Der TV Haibach muss sein Chancen besser verwerten um die wichtigen Punkte zu machen. Angreiferin Eva Nebel sagt: „ Wir müssen unsere Eigenfehler der vergangenen Woche vermeiden, um in diesem Spiel mithalten zu können.“

Vorschau 2. Bundesliga Süd Herren

Nach einer erfolgreichen Vorbereitung starten nun auch unsere Herren die die Hallensaision 2011/12. Zu Beginn geht es ins unterfränkische Schweinfurt. Dort warten dann der TuS Frammersbach und der TV Schweinfurt-Oberndorf darauf sich um die ersten Punkte der Saison zu duellieren. Gegen den TuS rechnet man sich gute Chancen aus, da man schon oft gegen Inderwies und Co antreten musste und den Gegner relativ gut kennt. Doch auch gegen Oberndorf besteht durchaus eine Siegchance, auch wenn mit Fabian Sagstetter ein frisch gebackener Weltmeister in den Reihen der Schweinfurter aufläuft. Wünschen wir unseren Jungs viel Glück in ihrer ersten Bundesliga Saison auf Hallenboden. Spielbeginn ist am Samstag, den 05.11.2011 um 13:00 Uhr.

Vorschau Bezirksliga Männer und Damen

Am Sonntag, den 06.11.2011 wird es für unsere zweite Damenmannschaft und zweite Herrenmannschaft jeweils in der Bezirksklasse ernst. Während die Männer Ihren ersten Spieltag ab 09.00 Uhr in Damm haben, besitzen die Damen ab 10.00 Uhr Heimrecht. Gespielt wird in der Sporthalle am Hohen Kreuz.