Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juli, 2013 angezeigt.

Frauen sichern Klassenerhalt

Nach einem spannenden letzten Spieltag stand es endlich fest. Haibach wird auch in der Bayernliga Saison 2014 in der Feldrunde vertreten sein

Im ersten Spiel erwischten die Frauen des TV Haibach den besseren Start. Schnell wurde eine 3 Bälle Führung rausgespielt. Der TV Eibach konnte diesen Rückstand nicht mehr aufholen und so wurde der erste Satz für den TVH gutgeschrieben. Der darauffolgende Satz zeigte bis zum Stand von 3:3 ein ähnliches Bild. Leider schlichen sich bei den Haibachern zu viele Eigenfehler ein und die Mittelfranken schafften den Satzausgleich. Im dritten Satz konnte sich bis zum Stand von 5:5 keine der beiden Mannschaften absetzen. Eibach setzte sich ab und erspielte sich 4 Satzbälle. Diesmal kämpfte sich der TV Haibach wieder zurück in die Partie. Die Abwehr fischte nahezu jeden Ball ab. So wurde endlich wieder das Spiel richtig aufgebaut. Durch diese geschlossene Leistung hieß es auf einmal 11:10 TVH. Diese tolle Leistung wurde am Ende mit den verdienten Satzgewin…

Haibach´s Frauen wollen noch einmal alles geben

Am Sonntag steht der letzte Spieltag der Bayernligasaison im Mittelfränkischen Eibach an. Gleich im ersten Spiel steht dem TV Haibach der Gastgeber gegenüber. Der TV Eibach steht momentan auf dem 2. Tabellenplatz und hat erst 2 Spiele verloren. Im Hinspiel schaffte es der TVH nicht sein Spiel durchzubringen, dass soll am Sonntag besser gelingen. Im letzten Spiel der Saison muss sich der TV gegen die Mannschaft vom SV Wacker Burghausen behaupten. Auch dieses Hinspiel konnten die Haibacher Frauen nicht gewinnen und gaben es 3:0 ab. Für beide Spiele gilt es von Anfang an voll da zu sein um gut in die Partie zu starten. „Wenn uns das gelingt, ist in diesen Spielen alles drin!“ so Angreiferin Nadine Noack.

Minis bis 10 sind Bezirksmeister

Herzlichen Glückwunsch an unsere Jüngsten!
Am Samstag mussten unsere jüngsten Faustballer zum Spieltag nach Segnitz. Da der Spieltag am 8.6.2013 wegen Gewitter abgebrochen wurde, hatten die Jungs insgesamt sieben Spiele in Folge bestreiten.
Angereist waren sie als Tabellen Dritter und mit dem Willen diesen Platz zu halten. Die dritte Garnitur des Ausrichters war der erste Gegner. Voller Eifer liefen die Jungst auf den Platz, den sie nach 16 Minuten als sicherer Sieger verließen. Im nächsten Spiel mussten sie gegen Segnitz II antreten. Das Hinspiel konnte keine der Mannschaften für sich entscheiden. Heute wollten die Buben gewinnen. Konzentriert gingen sie ins Spiel. Bei den Angaben wurden kaum Fehler gemacht und so zog sie Ball um Ball davon. Am Ende stand es 25:15 für Haibach. Nun ging es gegen Segnitz I. Ein spannendes Spiel das Zuschauer und die mitgereisten Fans begeisterte. Mit zwei Bällen hatte Haibach beim Abpfiff die Nase vorn. Das Rückspiel gewann leider der Gastgeber. Nun …

Haibach´s Frauen holen nur zwei Punkte

Ergebnisse:
TV Haibach - DJK Üchtelhausen; 5:11, 6:11, 11: 7, 9:11
TV Haibach - DJK Ursensollen; 11: 8,11: 6, 11: 7

Im ersten Spiel des Tages, gegen die DJK Ursensollen, zeigten sich die Gastgeberinnen wieder in alter Stärke. Die Oberpfälzerinnen konnten in keinem der drei Sätze in Führung gehen und schnell gewann Haibach drei Sätze und holte sich zwei wichtige Punkte. Nicht so souverän spielten die Einheimischem dann gegen die DJK aus Üchtelhausen. Der ersten Satz verlief bis zum 5:5 zunächst recht ausgeglichen. Dann legten die Schweinfurterinnen eine Serie von sechs Bällen in Folge hin und sicherten sich den Satzgewinn. Satz Nummer zwei verlief ähnlich und auch dieser ging an den Gegner.
Im nächsten Satz stellte Trainer Bernd Sommer um. Von Beginn an wurde konzentrierter gespielt, die Bälle kamen weiter an die Leine und die Schlagfrauen Ariane Schmitt und Danielle Schüßler versenkten die Bälle im gegnerischen Feld. Mit 11:7 ging der Satz an den TVH. Hoch motiviert ging es…

7. Platz beim Beachhandball-Ortspokal

Nach einjähriger Pause haben die Faustballer wieder am Beachhandball-Ortspokal teilgenommen. 

Nach Siegen gegen die Wasserwacht, Fassbrüder und SC Cosmos folgten Niederlagen gegen die Bonzerbuben, Logwin und die Wildboys.

Somit stand am Ende der 7. Platz beim Ortspokal 2013.

Wir freuen uns schon jetzt auf nächstes Jahr!

Haibach´s Frauen vor richtungsweisendem Spieltag

Bayernliga Frauen 10 Uhr in Haibach, Stadion an der Kultur- und Sporthalle

Am Sonntag muss der TV Haibach zwei wichtige Spiele bestreiten. Mit der DJK Üchtelhausen und der DJK FV Ursensollen stehen dem TV die zwei letztplatzierten Mannschaften gegenüber. Um diese 2 Mannschaften weiter auf Abstand zu halten muss der TVH an die gute Leistung der vergangenen Woche anzuknüpfen. Allerdings muss sich die Abwehr noch verbessern um die Angreiferinnen besser zu bedienen. Wenn dem TVH das gelingt, müssen die 4 angestrebten Punkte drin sein.

letzter Spieltag unserer Kleinsten in Segnitz

Minis 10, Samstag 06.07.2013 14:00 Uhr Segnitz

Zum letzten Spieltag müssen unsere 10er Minis am Samstag in Segnitz antreten. Dord wird dann auch der, wegen Gewitter abgebrochenen, Spieltag vom 8.6.2013 nachgeholt. Im Moment stehen die Jungs auf dem dritten Tabellenplatz. Wollen wir hoffen dass der Tabellenplatz gehalten werden kann.

Haibachs zweite Mannschaft spielt groß auf

Beim letzten Spieltag der Bezirksliga in Schweinfurt sicherten sich die zweite Männermannschaft sechs wichtige Punkte.

Im Auftaktspiel gegen den TSV Alzenau gewann das einheimische Team schnell beide Sätze. Beim Spiel gegen die Mannen vom TV Jahn Schweinfurt wurde der erste Satz mit 9:11 abgegeben. Doch dann funktionierte die Abwehrkette Hans und Timm Difour immer besser und die nächsten beiden Sätze gingen an den TVH. Auch im Spiel gegen den Gastgeber, die DLK Üchtelhausen, verschlief Haibach den ersten Satz. In den nächsten beiden Sätzen hatte der Gegner den Angaben von Jörg Hermann nicht viel entgegen zu setzen. Jungspund Tim Glanz punktete sowohl bei den Angaben als auch aus dem Spiel heraus und so gingen die beiden nächsten Sätze wieder an den TVH. Schade dass die Mannschaft bei einem Spieltag nicht antreten konnte und so wichtige Punkte am grünen Tisch verloren hat.

Ergebnisse: Haibach II – TAV Alzenau 11:8, 11:6, - TV Jahn Schweinfurt 9:11, 11:8, 11:9, - DJK Üchtelhausen 9:11,…

U14 weiblich blieb ohne Punkte

Dabei sein ist alles, so muss man die Teilnahme unsere Schülerinnen bei der Nordbayerische Meisterschaft wohl sehen. Im ersten Spiel, gegen die bekannte Mannschaft des TV Laufach, war auf allen Positionen noch gekämpft worden. Doch der Überlegenheit des Gegners hatten unsere Mädchen nichts entgegen zu setzten. Im Spiel gegen das später zweit platzierte Team, vom ASV Veitsbronn, fand die Mannschaft nicht so recht ins Spiel. Es fehlte einfach der Teamgeist. Jeder agierte nur für sich und so konnten der ASV beide Sätze für sich entscheiden.

Spannend wurde es dann noch einmal im Spiel um Platz fünf, gegen TV Eibach II. Die Mädchen spielten einen schönen Faustball, versäumten es allerdings auch einmal etwas zu riskieren um zu punkten. Etwas unglücklich gingen beide Sätze 11:9 an die Mittelfranken.

Ergebnisse: Haibach – TV Laufach 5:11, 2:11, – ASV Veitsbronn 4:11, 8:11, - TV Eibach II 9:11, 9:11.

Es spielten: Michelle Bayer, Lotte Hauer, Julia Rickert, Lea Schlauersbach und Marie Zimmerma…

Haibach holt wichtige Auswärtspunkte

Bayernliga Frauen: TV Haibach - SV Tannheim 0:3 (9:11, 6:11, 10:12)
TV Haibach - DJK FV Ursensollen 3:0 (11:6, 11:3, 11:6)

Am Sonntag zeigten sich Haibachs Frauen endlich wieder in alter Stärke. Im ersten Spiel gegen den SV Tannheim konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzen. Leider schaffte es der TV nicht genug Druck aufzubauen und gab den Satz knapp mit 11:9 ab. Im zweiten Satz schlichen sich beim TVH zu viele Eigenfehler ein. Dem SV gelang es dadurch sein Spiel besser durchzubringen und er sicherte sich die 2:0 Satzführung. Im dritten Satz kämpfte sich Haibach nach einem 1:5 Rückstand wieder zurück in die Partie. Bis zum 10:10 war alles noch offen. Dann gelangen den Schwäbinnen die nächsten zwei Punkte und sie gewannen Satz und Spiel. „Wir haben den Tabellenführer ganz schön ins schwitzen gebracht!“ sagte Abwehrspielerin Verena Rollmann zufrieden nach diesem Spiel.

Im zweiten Spiel gegen die DJK Ursensollen mussten jetzt die wichtigen Punkte her.
Zu Beginn des Spiels stan…