Direkt zum Hauptbereich

Bayernliga Herren

Äußerst spannende Spiele bekamen die Zuschauer in Haibach geboten. Im ersten Spiel kam es zum Derby zwischen Damm und Gastgeber Haibach. In einem offenen Schlagabtausch konnte zunächst jede Mannschaft einen Satz für sich verbuchen. Haibach stellte um und dominierte den dritten Satz und zog auch zu Beginn des Vierten davon. Doch Damm gab sich nicht geschlagen, wehrte zwei Matchbälle der Haibacher ab und holte sich den Satzgewinn. Auch der Entscheidungssatz war bis zum 7:7 völlig offen, ehe der TVH eine Serie startete und den Sieg für sich verbuchen konnte. Gegen Veitsbronn dominierten die "Hawischer" die ersten beiden Sätze, auch wenn beide nur denkbar knapp an den Gastgeber gingen. Doch der ASV schlug zurück und glich nach Sätzen aus. Als beim TVH auch noch Verletzungspech hinzu kam, zogen die Mittelfranken davon und sicherten sich die Punkte. Auch die dritte Partie geizte nicht mit Höhepunkten. Nach Pech im ersten Satz spielte Damm seine Erfahrung aus und glich zwei mal nach Sätzen aus. Im Entscheidungssatz konnte sich keine Mannschaft bis zum 9:9 absetzen. Doch dann punktete die Veitsbronner Angriffszange doppelt und entschied das Spiel für sich.

Beliebte Posts aus diesem Blog

HERZLICHE EINLADUNG ZUM ORTSPOKAL 2019

Ganovenball - wie immer Faschingssamstag

Ortspokal 2022

Nach zweijähriger Zwangspause möchten wir in diesem Jahr wieder einen Ortspokal austragen.  Am 08. Oktober sollen in der Halle am Hohen Kreuz wieder die Bälle fliegen: