Direkt zum Hauptbereich

Zweiter Spieltag der Bayernliga Männer

Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt vor zwei Wochen, bei dem man mit erfreulichen 4:0 Punkte in die Runde startete, ging es vergangenes Wochenende nach Unterpfaffenhofen bei München.

Gleich zu Beginn musste man gegen die Gastgeber ran und verschlief den Start komplett. In den ersten beiden Sätzen der Partie war weder in der Abwehr noch im Angriff die Leistung vom ersten Spieltag zu erkennen. Folgerichtig gab man die beiden Sätze mit 4:11 und 5:11 ab. Im dritten Satz folgte dann ein Aufbäumen, bei dem man ansehnlichen Faustball zeigen konnte (11:7). Im Anschluss übernahm der TSV wieder das Ruder und entschied mit einem 4:11 das Spiel für sich.

Ohne Punkte wollte man aus München nicht zurückkehren, dementsprechend hoch war die Motivation im Spiel gegen den MTV Rosenheim. Trotz hohem Einsatz gestaltete sich in den ersten beiden Sätzen ein ausgeglichenes Spiel, in dem man sich nach zwei gespielten Sätzen mit 1:1 gegenüberstand (11:9/6:11). Am Ende wollte der TVH den Sieg mehr und konnte sich in zwei knappen Sätzen mit jeweils 11:7 durchsetzen und teilt sich nach zwei Spieltagen mit 6:2 Punkten den 3. Tabellenplatz zusammen mit dem TSV Unterpfaffenhofen und dem ASV Veitsbronn.

 

Vorschau:

Nächsten Sonntag treffen die Herren in Frammersbach ab 10:00 Uhr auf den TSV Staffelstein, sowie den Gastgeber, der aktuell die Bayernliga anführt. Wir dürfen uns auf ein spannendes Derby freuen!

Beliebte Posts aus diesem Blog

HERZLICHE EINLADUNG ZUM ORTSPOKAL 2019

Ganovenball - wie immer Faschingssamstag

Ortspokal 2022

Nach zweijähriger Zwangspause möchten wir in diesem Jahr wieder einen Ortspokal austragen.  Am 08. Oktober sollen in der Halle am Hohen Kreuz wieder die Bälle fliegen: