Direkt zum Hauptbereich

Haibachs Männer können den Schwung aus dem Saisonauftakt nicht mitnehmen

Beim Gastspiel in Augsburg warteten mit dem TSV Unterpfaffenhofen und dem TV Augsburg zwei schwere Gegner auf die Truppe um Kapitän Stadmüller.

Gegen die kompakt stehenden Münchner tat sich der TVH von Beginn an schwer. Eine zu hohe Eigenfehlerquote kombiniert mit dem variablen Angriffsspiel der Gegner drängte die Haibacher permanent in die Defensive und ließ sie einem Rückstand hinterherlaufen. Letztlich konnte kein Satzgewinn auf der Haben Seite verbucht werden und das Spiel ging folgerichtig mit 0:3 an den TSV.

Deutlich konzentrierter wirkte die Mannschaft in der Partie gegen den Gastgeber aus Augsburg. In einem hart umkämpften ersten Satz konnten sich die Haibacher mit 14:12 durchsetzen. Um so deutlicher der Einbruch in Satz zwei. Beim 1:11 lief in den Reihen des TVH gar nichts mehr nach Plan. Auch mehrere Umstellungen und Wechsel zeigten nicht den gewünschten Erfolg, so dass auch die folgenden Sätze mit 3:11 und 6:11 deutlich an die Truppe aus Augsburg abgegeben wurden.

Nach einer spielfreien Woche empfängt der TV Haibach am 18.11.2018 die Sportfreunde aus Frammersbach, sowie aus Veitsbronn in der Halle „Am Hohen Kreuz".

Beliebte Posts aus diesem Blog

HERZLICHE EINLADUNG ZUM ORTSPOKAL 2019

Ganovenball - wie immer Faschingssamstag

Ortspokal 2022

Nach zweijähriger Zwangspause möchten wir in diesem Jahr wieder einen Ortspokal austragen.  Am 08. Oktober sollen in der Halle am Hohen Kreuz wieder die Bälle fliegen: