Direkt zum Hauptbereich

Nach langer Durststrecke wieder ein Sieg für den TVH


Landesliga Nord Frauen. TV Haibach – TSG Mantel-Weiherhammer 0:3 (5:11; 7:11; 6:11) – TV 1860 Fürth 3:0 (11:5; 11:2; 11:8)

Am Sonntag trafen die Haibacher Frauen das erst mal auf die TSG Mantel-Weiherhammer. Der TVH verschlief den Spielstart total und lag schnell 4:0 zurück. Mit 8 unnötigen Eigenfehlern verschenkte der TV den ersten Satz. Im zweiten Satz erspielte sich der TV Haibach eine knappe Führung. Beim Stand von 7:7 zeigten die Haibacher kaum Gegenwehr, so konnten die Oberpfälzer mit 5 Punkten in Folge auch diesen Satz gewinnen. Auch im dritten Satz blieb der TVH weit unter seinen Möglichkeiten. Die TSG konnte ihre Angriffe gegen die schwache Abwehr der Haibacher leicht durchbringen und sich das Spiel sichern.

Mit den Mittelfranken hatte der TV Haibach noch eine Rechnung offen, da das Hinspiel knapp mit 2:3 an den TV Fürth ging. Haibach startete deutlich besser in die Partie. Der TVH ging mit 3:0 in Führung und gab diese auch nicht mehr ab. Im zweiten Satz baute der TV Haibach sein Spiel kontinuierlich auf und erspielte sich Punkt für Punkt. Auch im letzten Satz gelang es den Fürthern nicht dem TVH gefährlich zu werden. So konnte der TV Haibach nach 5 Niederlagen in Folge endlich wieder Punkten.

Beliebte Posts aus diesem Blog

HERZLICHE EINLADUNG ZUM ORTSPOKAL 2019

Ganovenball - wie immer Faschingssamstag

Ortspokal 2022

Nach zweijähriger Zwangspause möchten wir in diesem Jahr wieder einen Ortspokal austragen.  Am 08. Oktober sollen in der Halle am Hohen Kreuz wieder die Bälle fliegen: