Direkt zum Hauptbereich

Haibach´s Frauen können die Form der letzten Wochen nicht bestätigen


Landesliga Nord Frauen. TV Haibach – TV 1860 Fürth 2:3 (15:14, 10:12, 11:9, 10:12, 11:13) - DJK Üchtelhausen 0:3(8:11, 8:11, 3:11)

Einen rabenschwarzen Sonntag erwischten die Haibacher Frauen in eigener Halle. Gleich vier Spielerinnen im Vergleich zum vergangenen Sonntag fielen bei den Haibachern aus.

Im Ersten Spiel gegen die Mittelfranken aus Fürth startete der TV Haibach gut. Schnell konnte eine 5:1 Führung herausgespielt werden. Leider wurden auf allen Positionen zu viel Eigenfehler gemacht, so dass es dem TV Fürth gelang sich wieder heran zu kämpfen. Beim Stand von 14:14 machte Angreiferin Eva Clauß mit einem As den wichtigen Punkt zum Satzgewinn. Die darauffolgenden Sätze verliefen auf beiden Seiten sehr ausgeglichen. Jede der Mannschaften konnte sich 2 Sätze sichern, so musste die Entscheidung im fünften Satz fallen. Der TVH schaffte es einfach nicht eine konstante Abwehrleistung zu zeigen, um sein Spiel aufzubauen. Es fehlte bei den Haibachern der Druck um das Spiel noch einmal rum zu reißen. So musste sich der TV Haibach nach 90 Minuten dem TV 1860 Fürth mit 13:11 geschlagen geben.

Im Spiel gegen die DJK Üchtelhausen konnte man sehen, dass die fünf Sätze nicht spurlos an dem TV Haibach vorübergegangen sind. Im ersten Satz lag der TVH schnell mit 3:7 zurück. Diesen Rückstand konnte der TV nicht mehr aufholen und verlor den Satz. Der nächste Satz begann ähnlich, hier zeigten aber die Haibacher, das sie auch noch mitspielen und konnten durch 4 Punkte in Folge sogar den Rückstand in eine Führung umwandeln. Leider war nach der Aufholjagd die Luft raus und Üchtelhausen sicherte sich den Satz mit 11:8. Im letzten Satz des Tages zeigte die Haibacher Mannschaft kaum Gegenwehr und wurde von der DJK nach Belieben ausgespielt. Üchtelhausen sicherte sich verdient den Satz und das Spiel.

Beliebte Posts aus diesem Blog

HERZLICHE EINLADUNG ZUM ORTSPOKAL 2019

Ganovenball - wie immer Faschingssamstag

Ortspokal 2022

Nach zweijähriger Zwangspause möchten wir in diesem Jahr wieder einen Ortspokal austragen.  Am 08. Oktober sollen in der Halle am Hohen Kreuz wieder die Bälle fliegen: