Direkt zum Hauptbereich

Männer wieder ohne Sieg

Bayernliga Männer: TV Haibach - MTV Rosenheim II 1:3 (11:13, 4:11, 11:13); - TV Segnitz 0:3 (5:11, 3:11, 7:11); - TV Schwebheim 1:3 (9:11, 11:5; 5:11, 6:11).
Auch am zweiten Bayernliga Spieltag konnte der TV Haibach keine Punkte mit nach Hause nehmen.
Zunächst startete der TVH nicht schlecht in das Spiel gegen die Truppe von MTV Rosenheim II und musste sich im ersten Satz nur knapp mit 11:13 geschlagen geben. Mit etwas mehr Konzentration gelang dann auch der Satzgewinn in Durchgang zwei. Eine zu hohe Eigenfehlerquote in allen Mannschaftsteilen machten es Ehrhardt und Co jedoch unmöglich das Spiel an sich zu reissen, so dass der TVH mit 1:3 nach Sätzen verlor.
Ein ähnliches Bild bot sich den Zuschauern gegen den Gastgeber aus Segnitz. Hier dominierten die Segnitzer das Spiel regelrecht und schickten die Haibacher Truppe mit 0:3 auf die Bretter.
Erst gegen den TSV Schwebheim erwachte Haibach wieder aus seinem Tiefschlaf. Nach einem knapp verlorenen ersten Satz, rappelte sich die Truppe um Interimskapitän Sebastian Maier nochmal auf und gewann Satz Nummer zwei. Auch in den folgenden Sätzen war der TVH am Satzgewinn dran, patzte in den entscheidenden Phasen jedoch und agierte zu nervös und unsicher, so dass Schwebheim den Sieg mit 1:3 davontrug.

Beliebte Posts aus diesem Blog

HERZLICHE EINLADUNG ZUM ORTSPOKAL 2019

Ganovenball - wie immer Faschingssamstag

Ortspokal 2022

Nach zweijähriger Zwangspause möchten wir in diesem Jahr wieder einen Ortspokal austragen.  Am 08. Oktober sollen in der Halle am Hohen Kreuz wieder die Bälle fliegen: