Direkt zum Hauptbereich

Frauen mit Sieg und Niederlage

TV Haibach – TV 1848 Schwabach 3:0 (11:8, 11:7, 11:7) – DJK Ursensollen 1:3 (8:11, 6:11, 12:10, 14:12)
Am Sonntag konnten die Haibacher Frauen nur zwei Punkte aus Mittelfranken mit nach Hause nehmen. Im Ersten Spiel gegen den Gastgeber aus Schwabach kam der TVH gut ins Spiel. Durch die kontinuierliche Herausnahme von Schwabachs Angreiferin schafften es die Mittelfranken nicht in ihr Spiel zu kommen. Somit ging der Erste Satz an den TV Haibach. In den darauf folgenden zwei Sätzen zeigte sich ein ähnliches Bild. Haibach schaffte es durch eine sichere Abwehr von Eva Sommer und Jugendspielerin Monja Rückert die Bälle aufzubauen. Durch gezielte Angriffsschläge von Ariane Först holten sich die Haibacher auch diese beiden Sätze.

Im zweiten Spiel gegen die DJK aus Ursensollen startete der TV Haibach wieder gut. Allerdings schlichen sich zu viele Eigenfehler ein, so konnte auch eine 4 Punkte Führung nicht genutzt werden. Satz eins sicherten sich so die Oberpfälzer. Der zweite Satz verschlief der TVH am Anfang völlig. Nur Nadine Noack konnte durch ihre Angaben das Team im Spiel halten. Allerdings nutzte das nicht viel, da selten Bälle aufgebaut werden konnten. Mit 6:11 wurde der Satz deutlich verloren. Mit einem 2:0 Sätze Rückstand ging es in den dritten Satz. Trainer Bernd Sommer stellte sein Team komplett um. Mittelfrau Elena Först wurde zur Angreiferin und Ariane Först übernahm die Aufgabe der Mittelfrau sowie die Aufschläge. Mit dieser Aufstellung schaffte es der TV die DJK Ursensollen mehr unter Druck zu setzten. Die Mannschaft spielte wieder kompakter zusammen und sicherte sich den dritten Satz. In Satz vier wurde auf beiden Seiten um jeden Ball gekämpft. Bis zum Stand von 12:12 konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzten. Am Ende hatte die DJK leider die Nase vorne und sicherte sich das Spiel mit 14:12.

Beliebte Posts aus diesem Blog

HERZLICHE EINLADUNG ZUM ORTSPOKAL 2019

Ganovenball - wie immer Faschingssamstag

Ortspokal 2022

Nach zweijähriger Zwangspause möchten wir in diesem Jahr wieder einen Ortspokal austragen.  Am 08. Oktober sollen in der Halle am Hohen Kreuz wieder die Bälle fliegen: