Direkt zum Hauptbereich

Haibachs Frauen erwischen Traumstart


Mit einem Traumstart begann für unsere zweite Frauenmannschaft die Feldrunde. „Wir wollen alles geben aber vor allem mit Spaß spielen“ sagte Abwehrspielerin Sophie Aulbach zu Beginn des Spieltages. Mit der Vorgabe gingen die Spielerinnen aufs Feld. Im Spiel gegen Elsenfeld II zeigte sich dass diese Devise nicht die schlechteste war. Schnell war der erste Satz mit 11:2 gewonnen. Der zweite Satz ging ebenfalls an die Gastgeber.
Die Stimmung wurde immer besser. In den Halbzeiten wurde gewechselt so dass alle anwesenden Spielrinnen zum Einsatz kamen. Vor allem die beiden Jugendspielrinnen Monja Rückert und Danielle Schüßler waren einen Bereicherung für die Mannschaft.
Die Partie gegen die DJK Stadelschwarzach war zunächst recht spannend. In ersten Satz konnte sich keine Mannschaft absetzen, immer wieder wurde ausgeglichen. Beim Spiestand von 12:12 gelang den Haibacherinnen mit zwei Gutbällen der Satzgewinn. Ganz anders verlief der zweite Satz. Unsere Frauen zeigte dem Gegner wer der Herr auf dem Platz ist. Mit 11:6 wurde der Satz gewonnen.
Im letzten Spiel gegen die DJK Üchtelhausen haben beide Mannschaften  noch einmal alles gegeben. Es wurde um jeden Ball gekämpft, Haibach behielt die Nase vorn und sicherte sich auch diese Punkte.
Auf dem ersten Tabellenplatz freuen sich die Spielerinnen nun auf die Rückrunde.
Ergebnisse: Haibach II - Elsenfeld II  11:2, 11:5; -  Stadelschwarzach 14:12, 11:6;  - Üchtelhausen  11:9, 11:9

Beliebte Posts aus diesem Blog

5. Bayerischer Meister der U16 männlich

Am vergangenen Sonntag fanden im verschneiten Frammersbach die Bayerischen Meisterschaften der U16 statt. In zwei Vorrundengruppen wurde Jeder gegen Jeden gespielt – für unsere Jungs standen Partien gegen Frammersbach, Hallerstein und Ursensollen auf dem Plan. Im Derby gegen TuS Frammersbach begann Haibach konzentriert und nutzte die Nervosität des Gegners vor deren heimischen Publikum konsequent aus. Der verdiente Haibacher Satzgewinn sollte der einzige Satzverlust des späteren bayerischen Vizemeisters bis zum Finale bleiben. Der zweite Satz ging dann allerdings an die Rothemden. Gegen Hallerstein tat man sich deutlich schwerer – zu unruhig war der Spielaufbau, um den Gegner im Angriff konsequent unter Druck setzen zu können. Folgerichtig verloren die Hawischer mit 0:2. Aufgrund der Ergebnisse der anderen Spiele war bereits jetzt klar, dass die Endrunde nicht mehr erreicht werden konnte. Trotzdem gingen unsere Jungs nochmal hochmotiviert zu Werke und setzten Ursensollen von Be

HELAU! Fasching mit den Faustballern - am 10. Februar 2024

Die Faustballer freuen sich auf den traditionellen Faschingssamstag mit Euch! Musikalisch werden wir wieder von den Los Borrachos untersützt und erstmalig bieten wir auch einen Vorverkauf an. Tickets gibt es ab 01. Dezember 2023 im Old Church und der Taverne zur Linde. Ein kurzer Rückblick auf den Faschingsball 2023 - Ein musikalisches Spektakel: Der Faschingsball dieses Jahres war etwas Besonderes. Nach einer längeren Pause zog eine neue Band die Gäste mit ihrer mitreißenden Musik auf die Tanzfläche. Die Bandbreite ihrer Lieder reichte von klassischen Faschingshits bis zu modernen Tanznummern, und obwohl die Besucherzahl leicht hinter den Vorjahren zurückblieb, war die Stimmung umso herzlicher und ausgelassener. Wir freuen uns, dass die Band auch für den Faschingsball am 10. Februar 2024 unter dem Motto "Helden deiner Kindheit" in Grünmorsbach wieder zugesagt hat.

Ortspokal 2023 - Jetzt Melden!

Wer folgt auf die "Junge alte Herren" und holt sich den Ortspokal-Titel 2023? Am 07. Oktober fliegen in der Hohen-Kreuz-Halle wieder die Faustbälle. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer!