Direkt zum Hauptbereich

Heimspieltag zum Abschluss der Hinrunde

2. Bundesliga Süd, Männer: Samstag, 15 Uhr im Stadtion an der Kultur- und Sporthalle, Haibach.
Am Samstag dürfen die Haibacher Männer zum Abschluss der Hinrunde auf heimischem Rasen antreten. „Die beiden Heimspiele zum Saisonauftakt waren bisher der einzige Lichtblick der Saison, das lässt hoffen,“ erklärt Abwehr-Routinier Manuel Difour. Allerdings wartet mit dem TV SW-Oberndorf der absolute Meisterschafts- und Aufstiegsfavorit auf die Einheimischen. Ohne jeglichen Satzverlust steht das Team um Weltmeister Fabian Sagstetter nach den ersten vier Spielen da. Als ob das Spiel nicht schon schwer genug wäre, hat der TVH außerdem mit großen Personalsorgen zu kämpfen. Hauptangreifer Valentin Ehrhardt verweilt im Urlaub, sein Vertreter Jörg Herrmann klagt nach wie vor über Ellenbogen-Schmerzen und Zuspieler Sebastian Maier laboriert an einer Bizeps-Zerrung. Hinzu kommt noch der Langzeit-Verletzte Stephan Sommer. „Unsere Situation ist wahrlich nicht komfortabel, aber wir werden alles daran setzen die Ausfälle bestmöglich zu kompensieren,“ zeigt sich Kapitän Benjamin Stadtmüller kämpferisch. In der letzten Tagespartie treffen die „Hawischer“ auf die punktgleiche Mannschaft von Waldrennach 2. Mit einem Sieg über die Schwaben würde der TVH mindestens einen Tabellenplatz gut machen und die Vorrunde einigermaßen versöhnlich abschließen. „Wir wollen vor unseren eigenen Fans unbedingt einen Sieg holen. Nur wenn wir von Beginn an hellwach sind, haben wir eine Chance gegen das variable Angriffsspiel des TVW,“ berichtet Abwehrspieler Steffen Heßler.

Beliebte Posts aus diesem Blog

HERZLICHE EINLADUNG ZUM ORTSPOKAL 2019

Ortspokal 2022

Nach zweijähriger Zwangspause möchten wir in diesem Jahr wieder einen Ortspokal austragen.  Am 08. Oktober sollen in der Halle am Hohen Kreuz wieder die Bälle fliegen: 

Ganovenball - wie immer Faschingssamstag