Direkt zum Hauptbereich

Frauen konnten erhoffte Punkte nicht holen

TV Haibach – TUS Frammersbach (7:11, 5:11, 12:10, 3:11) – TV Segnitz (4:11, 6:11, 8:11)

Einen Rabenschwarzen Sonntag erlebten die Frauen des TV Haibach. Im ersten Spiel gegen Frammersbach fand der TV Haibach überhaupt nicht zu seinem Spiel. Zu viele Eigenfehler und zu wenig Druck im Angriff machten es den Frammersbachern leicht die ersten zwei Sätze zu gewinnen. Im Dritten Satz zeigte der TV das er doch in der Lage ist zu kämpfen und konnte mit 12:10 den Satz gewinnen. Von diesem Kampfgeist sahen die Zuschauer in Satz vier nicht mehr viel. Durch vier Eigenfehler des TVH in Folge ging der TUS in Führung und gab diese auch nicht mehr ab.
Das Spiel gegen den TUS aus Frammersbach wollten die Haibacher schnell anhaken, um gleich im Anschluss gegen das Tabellen Schlusslicht aus Segnitz die wichtigen Punkte zu holen. Aber auch gegen Segnitz standen die Haibacher neben sich. In dieser Partie zeigte sich das gleiche Bild. Zu wenig Druck im Angriff und zu viele Eigenfehler auf allen Positionen machten es dem TV Segnitz leicht 2:0 in Führung zu gehen. Auch in diesem Spiel konnte der TV Haibacher erst im dritten Satz mehr zeigen. Nach einem Wechsel zeigte sich das Spiel ausgeglichen. Beim Stand von 8:8 wurden zwei Eigenfehler in Folge gemacht und Segnitz konnte den Satz letztendlich mit 11:8 gewinnen.
Der TV Haibach wollte sich 2 Punkte sichern, leider hat in beiden Spielen die letzte Konsequenz gefehlt um dieses Ziel auch zu erreichen.

Beliebte Posts aus diesem Blog

HERZLICHE EINLADUNG ZUM ORTSPOKAL 2019

Ganovenball - wie immer Faschingssamstag

Ortspokal 2022

Nach zweijähriger Zwangspause möchten wir in diesem Jahr wieder einen Ortspokal austragen.  Am 08. Oktober sollen in der Halle am Hohen Kreuz wieder die Bälle fliegen: