Direkt zum Hauptbereich

2 wichtige Punkte für unsere Frauen

2. Bundesliga Süd Frauen TV Haibach – TSV Schwieberdingen (7:11, 6:11, 2:11) – TSV Grafenau (8:11, 7:11, 3:11) – TV Vaihningen/Enz (11:5, 11:9, 9:11, 11:9) – TV Eibach 03 (8:11, 2:11, 5:11)

Ein anstrengendes Wochenende liegt hinter den Frauen des TV Haibach. Am Samstag trat der TVH zum ersten Spieltag an diesem Wochenende in Grafenau an. Gegen den TSV Schwieberdingen kam der TV gut ins Spiel. Die ersten beiden Sätze zeigten sich ausgeglichen, allerdings hat immer die letzte Konsequenz am Ball und der Druck im Angriff gefehlt um die Sätze für sich zu entscheiden. Im dritten Satz lief rein gar nichts mehr zusammen auf Seite des TV Haibach und so konnte der TSV Schwieberdingen sicher mit 11:2 gewinnen.
Gegen Grafenau zeigte sich ein ähnliches Bild. Der TV Haibach ging in den ersten zwei Sätzen immer in Führung, konnte diese aber nicht halten und verlor knapp. Auch in diesem Spiel konnte der TVH in Satz Drei nichts mehr zeigen und gab diesen klar an Grafenau ab.
Aus der Zweiten Mannschaft unterstützte Sophie Aulbach das Team, leider kam sie nicht zum Einsatz. Die Mannschaft bedankt sich für die Unterstützung und die aufgebrachte Zeit.

Am Sonntag sollte dann aber vor heimischem Publikum ein Sieg her. Gegen den TV Vaihingen/Enz konnten im Hinspiel 2 Punkte geholt werden. Der TV V/E kam schwer ins Spiel und machte es den Haibachern leicht ihr eigenes zu finden, so stand es recht schnell 8:1 für den TVH. Diesen Vorsprung lies sich der TV Haibach nicht mehr nehmen und ging mit 1:0 in Führung. Auch Satz zwei konnte gewonnen werden. Im dritten Satz konnten die Angreiferinnen des TV Vaihningen/Enz ihre Bälle besser platzieren und machten es so der Abwehrreihe Sommer/Först und Difour schwer. Satz Drei musste somit an den TV V/E abgegeben werden. In Satz vier wurde noch mal richtig gekämpft. Leider lag der TVH schnell 4:7 zurück, aber durch eine kompakte Mannschaftsleistung konnte der Rückstand auf einen Vorsprung zu 10:7 umgewandelt werden und letztendlich das wichtige Spiel gewonnen werden.
Gegen den Tabellenführer aus Eibach konnten die Haibacher nicht viel entgegensetzten. Im ersten Satz konnte der TV Haibach noch gut mithalten. In Satz zwei hatte der TVH massive Probleme die Grundlinienbälle von Eibachs Angreiferinnen abzuwehren und verlor deutlich. Satz drei gewann Eibach auch souverän mit 11:5. Der TV Haibach kann jetzt durch den Sieg gegen Vaihingen/Enz mit einem nicht Abstiegsplatz in die Weihnachtspause gehen.

Beliebte Posts aus diesem Blog

HERZLICHE EINLADUNG ZUM ORTSPOKAL 2019

Ganovenball - wie immer Faschingssamstag

Ortspokal 2022

Nach zweijähriger Zwangspause möchten wir in diesem Jahr wieder einen Ortspokal austragen.  Am 08. Oktober sollen in der Halle am Hohen Kreuz wieder die Bälle fliegen: