Direkt zum Hauptbereich

Minis bis 12 männlich

Eine völlig andere Mannschaft als beim ersten Spieltag in Elsenfeld trat beim letzten Spieltag der Feldrunde in Frammersbach an. Alle waren ausgeschlafen und gleich im ersten Spiel gegen den Gastgeber zeigten unsere Jungs dass sie durchaus Faustballspielen können. Das Zusammenspiel klappe teilweise hervorragend und so wurde Punkt um Punkt erkämpft. Der Vorsprung von 2 Bällen wurde fast bis zum Schluss gehalten. Dann schlichen sich wieder einige vermeidbare Fehler ein und beim Schlusspfiff war mit einem Remis zumindest der erste Punkt auf dem Haibacher Konto zu verbuchen. Im Spiel gegen die Mannschaft aus Segnitz war dann von Konzentration nichts mehr zu spüren. Man lies sich ablenken und nach dem Seitenwechsel zogen die Gegner Ball für Ball davon.
Nach ernsten Worten von Betreuerin und den mitgereisten Eltern rissen sich die Jungs dann im letzten Spiel noch einmal zusammen. Die Bälle wurden von Dennis Braunsdorf. und Christian Sauer sicher abgewehrte. Das saubere Zuspielen von Marcus Rückert ermöglichte es den beiden Angreifern Paul Rückert und Philipp Ziegler beim Überspiel Punkt für Punkt zu erzielen.
So stimmt das heutige Ergebnis zumindest in etwa mit dem Leistungsvermögen dieser Mannschaft überein.

Ergebnisse: TVH - TUS Frammersbach 16:16; TVH - TV Segnitz 11:21; TVH - TV Oberndorf 16:13

Beliebte Posts aus diesem Blog

HERZLICHE EINLADUNG ZUM ORTSPOKAL 2019

Ortspokal 2022

Nach zweijähriger Zwangspause möchten wir in diesem Jahr wieder einen Ortspokal austragen.  Am 08. Oktober sollen in der Halle am Hohen Kreuz wieder die Bälle fliegen: 

Ganovenball - wie immer Faschingssamstag